Home Impressum Geschichte Erdkunde WIPO Themen Methodenlernen Projektunterricht nach dem Abi Software Sonstiges

nach dem Abitur?!

Informationsquellen für die Berufs- und Studienplatzwahl: 

Einstiegsseiten

Studieren

Berufliche Ausbildung

Praktika

Zivildienst

 

 

horizontal rule

Zum Einstieg:

Zum ersten Schnuppern (was tun?): 

41 Fragen stellt www.interesse-beruf.de

Vertiefen durch den Interessenstrukturtest bei der Arbeitsagentur! (127 Fragen geben ein realistischeres  Bild von den eigenen Stärken und Interessen) - geht nicht online, muss man sich anmelden und zur Arbeitsagentur hingehen....

dort auch: MACH'S RICHTIG Berufswahlportal: Das MACH’S RICHTIG Berufswahlportal ist für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern konzipiert. Für Jugendliche bietet das Portal ein Berufswahlmagazin  und Module, mit denen sie sich systematisch auf die Berufswahl vorbereiten können

Einen Einstellungstest - Trainingslauf mit 330 Aufgaben findet man/frau bei FOCUS

In einer Familie hat jeder Sohn dieselbe Anzahl von Schwestern wie Brüder. Jede Tochter hat aber zweimal so viele Brüder wie Schwestern. Wie viele Töchter hat die Familie? Auf solche Fragen muss gefasst sein, wer sich heute um einen Job bewirbt. Auch wer den Traumjob bereits ergattert hat, ist nicht sicher vor einem Psychotest. Viele Firmen setzen Eignungstests ein, um die Kandidaten für eine Beförderung zu vergleichen.

Perspektivtest derALLIANZ für Schülerinnen und Schüler (kann man/frau auch mal ausprobieren!)

Kurzinfos zu fast allen denkbaren Berufen gibt http://www.berufe-lexikon.de/ 

Weitere Informationen zu verschiedenen Berufen bekommt man/frau z.B.  von:

Der Süddeutschen Zeitung (jobatlas)

AUBI plus

berufskunde.de

Was soll werden? eine ein bisschen sehr auf cool gestylte Seite zur Berufswahl. Wer's mag kann ja mal die Psychotests ausfüllen. (Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft)

horizontal rule

 

Studien und Berufswahl informative Seiten der Bundesagentur für Arbeit (http://www.arbeitsagentur.de)

--> wichtig: Abimagazin

Genaue Informationen über Ausbildungsberufe  gibt das Berufenet der Arbeitsagentur

das gleiche für Fortbildung und auch Universitätsstudienrichtungen findet man beim Kursnet

auch bei der Arbeitsagentur angesiedelt sind die Berufsinfomationszentren (BIZ)

siehe auch: Infos wie im BIZ (http://www.pub.arbeitsamt.de/ic/gesamt.html)

-->Norderstedt: Arbeitsagentur in der Rathausallee 92 (Ansprechpartnerin für Abiturientinnen und Abiturienten ist Frau Fulst E-mail: -->sabine.fulst[at]arbeitsagentur.de<-- )

Berufswahl Lernnetz: Berufsinformationen für Schülerinnen und Schüler in Hamburg und Schleswig-Holstein

nach oben

horizontal rule

Studieren:

Der Online-Studienberatungstest der UNI Aachen (z.Zt. Schwerpunkt auf Studiengänge Informatik, Elektrotechnik und Technische Informatik) soll Schülerinnen und Schülern anhand eines umfangreichen Feedbacks eine erweiterte Entscheidungsgrundlage für die Studienfachwahl geben. (auch für andere Studieninteressen geeignet)

Beratungstool für Studieninteressenten der Ruhr-UNI Bochum: Mein Berufsweg (http://www.ruhr-uni-bochum.de/borakel/mein-berufsweg.htm) (Onlinetest) scheint interessant zu sein!

Für die zukünftigen JurastudentInnen bietet eine studentische Initiative am Technologiezentrum der Uni Dortmund mit dem Portal www.juramagazin.de  Hilfen für andere Studierende an, einen einfachen Einstieg  in das Studium des  Fachs Jura zu finden.

 

    Überblicksinformationen über Universitäten und Fachhochschulen und weiterführende Links:

http://www.studieren-im-netz.de

http://www.hochschulkompass.de

Studieren im Norden:

UNI Hamburg: http://www.uni-hamburg.de/ : Die nächsten UNITAGE finden am 18./19. November 2008 statt.

Nordakademie Elmshorn (NORDAKADEMIE ist die erste unmittelbar von der Wirtschaft gegründete und getragene private Hochschule --> duale Studiengänge)

Fachhochschule Wedel (BWL, Wirtschaftsingenieure, Informatik) http://www.fh-wedel.de oder www.ptl.de 

Tag der offenen Tür am 01. März 2008!

Fachhochschule Hamburg (HAW) http://www.haw-hamburg.de bietet eine Reihe von Studienberatungsmöglichkeiten an

darunter u.a. der HAW-Navigator als virtuelle Studienberatung zu den HAW-Studiengängen

UNI Kiel: www.zsb.uni-kiel.de

Studiums-Informationstage an der UNI Kiel: 01. bis 03. April 2008!

Die TU Harburg: http://www.tuhh.de/ : bietet umfangreiche Informationen für Studieninteressierte und

Veranstaltungen für Studieninteressierte.
Technik  03.04.2008   / Bauwesen 22.05.2008  /  Wirtschaft 10.04.2008  /  Informatik 22.05.2008  /  Soziales 17.04.2008  /  Medien 29.05.2008  /  Gestaltung 08.05.2008 /  Gesundheit 29.05.2008
Veranstaltungsort ist das BIZ - Kurt-Schumacher-Allee 16, 20097 Hamburg

 

Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen (ZVS)

Auslandsstudium: Infos bei http://www.daad.de

nach oben

horizontal rule

Berufliche Ausbildung:

Neue Hamburger Lehrstellenbörse der Handelskammer Hamburg:

Lehrstellenmesse „Einstieg" 23. + 24. Februar 2007 Messehallen Hamburg

http://www.einstieg-hamburg.de

perspektive-plus ein Projekt der VERDI-Jugend, das Schülerinnen und Schülern die Entscheidung für den richtigen Beruf leichter machen will.

Ein preisgekröntes Online Projekt: Bewerbungstraining für Mädchen findest du bei Lizzy.net in der Rubrik "Schule&Beruf" 

bei Interesse besuchen:

Lehrstellenbörse der Handelskammer-Hamburg September 2007

Strasse des Handwerks in Hamburg im September 2007

Lehrstellenmesse „Einstieg" 22. + 23. Februar 2008 Messehallen Hamburg

Eine interessante Hilfe für Bewerbungen, auch für SchülerInnenpraktika zu gebrauchen biete FOCUS

nach oben

horizontal rule

 

Zivildienst

Bundesamt für Zivildienst http://www.zivildienst.de mit allen wichtigen Infos und einer Stellenbörse!

Einige wenige, aber interessante Stellen findet man bei: http://www.zivildienst-stellen.net/ 

Infos zum Zivildienst im Ausland bietet http://www.ziviausland.de/ mit vielen Links zu möglichen Zivistellen.

nach oben

horizontal rule

Praktika:

Für die Zeit nach dem ABI: Praktikumsbörse Hamburg

für Auslandsaufenthalte und Auslandspraktika nach dem Abi:

Infos u.a. 

Die offiziellen Seite von weltwärts, dem entwicklungspolitischen Freiwilligendienst. Hier erfahren Sie, wie weltwärts Ihr Engagement unterstützt und mit welchen Partnern Sie weltwärts gehen können. neu und sehr interessant!!!!

beim Bundesministerium http://www.bmfsfj.de --> http://www.wege-ins-ausland.de/

und bei http://www.rausvonzuhaus.de/

Sonstiges:

weitere Links zum Thema Berufsfindung finden sich hier

Workshop Zukunft - die DGB-Lernwelt zur Berufsweltorientierung - Infos und Arbeitsmaterialien für die Schule ... und zum Eigenstudium

nach oben

horizontal rule

 

gclasen, 16.11.2009